Broschüre zu No Tav von 2012.

Anlässlich der am 21. April 2012 in Berlin stattfindenden Veranstaltung über die im Nordwesten Italiens stattfindenden Proteste und Aktionen gegen den Bau einer Bahnlinie für einen Hochgeschwindigkeitszug (TAV) ist eine Broschüre erschienen, in welcher eine Vielzahl von Texte und Gedanken zu finden sind. Die Broschüre ist als pdf verfügbar. Continue reading

Posted in Vertiefungen | Leave a comment

Vom Kampf im Val Susa, von Sabotage und Distanzierungen…

Text zu Soli-Aktionen in Italienund Hintergrundinformationen zur Geschichte des No-TAV Kampfes. Continue reading

Posted in Vertiefungen | Leave a comment

Mit den Händen, mit dem Kopf und mit dem Herzen – Interviews mit No-TAV-Gefangenen

Drei Monate nach den augenblicklich jüngsten Verhaftungen gegen die No-Tav Bewegung werden sechs der 42 Betroffenen der repressiven Aktion vom 26.01.2012 weiter in verschiedenen italienischen Haftanstalten festgehalten. Das Kollektiv Radiocane kontaktierte sie schriftlich zum postalischen Interview. Continue reading

Posted in Vertiefungen | Leave a comment

(Eng) Highway notes. Glimpses from the Susa Valley

“We’ve made too many compromises already; too many retreats. They invade our space and we fall back. They assimilate entire worlds and we fall back. Not again. The line must be drawn here! This far, no further! ”         Jean-Luc Picard

Continue reading

Posted in Vertiefungen | Leave a comment

(Eng) Document about the technical reasons against the Tav project.

Andrea Allasio, a project manager working for more that 20 years in a large Italian company, has conducted an independent analysis of the Turin-Lyon high speed high capacity railway line. Turin-Lyon project documentation together with transportation and economical studies, UE directives, deliberations of national, regional and local entities have been accounted into evaluation carried out for about 3 months.

The author draws the usual conclusion that a so impacting and overdesigned infrastructure has absolutely no technical and economical justification behind.
The purpose of this document is to provide a correct information on the subject, as the mass media reporting has been so far generally defocused, biased, partial and sometime misconsidering the human capability of understanding.

TAV perhaps people ignores that – 20 Mar 06

Posted in Vertiefungen | Leave a comment

Brief von Massimo über die Repression und die Solidarität

Brief von Massimo über die Repression und die Solidarität

Ein Fakt

kurze Gedanken über die Repression, die Solidarität und die No Tav Bewegung

29. November 2012. Eine weitere Welle von Verhaftungen und restriktiven Maßnahmen gegen die NoTav-Bewegung. Man kann nicht sagen, dass die Menschen im Innenministerium schlafen würden. Die unterschiedlichen Staatanwaltschaften bringen weiter Haftbefehle heraus, die die Richter annehmen, oder hochstens in ihrer Zahl und Form etwas beschränken; sie lassen aber fast nie die StaatanwältInnen mit leeren Händen gehen. Man geht in den Knast oder wird unter Hausarrest gestellt, aufgrund von Vorwürfen, weswegen man in der Vergangenheit auf freiem Fuß geblieben wäre. Der Grund dafür ist nicht zufällig und hat gar nichts mit juristischen Fragen zu tun. (Die NoTav-Bewegung weiß gut darüber bescheid, denn sie wurde verschiedenen außerjuristischen freiheitsbeschränkenden Anordnungen unterzogen: von der andauernden Schaffung permanenter roter Zonen, bis hin zu der Flut von Aufenthaltverboten, die innerhalb die letzen Zeit verfügt wurden, um die „Sonderüberwachung“ zu beenden, die während des jüngsten Ausflugs der NoTav nach Lyon angeordnet wurde).

Continue reading

Posted in Vertiefungen | Leave a comment

Mittwoch 20. März @ Zielona Gora

 

20_MarzAntiknast-Abend “Kurosaki 1312” präsentiert NoTav-Soli-Infoveranstaltung

20.00 Uhr: Vokü

21:00 Uhr: Aktuelle Infos über die NoTav-Bewegung un den Kampf gegen Hochgeschwindigkeitszüge im Susatal, Italien

Doku: “Fratelli di Tav” (it. mit eng. UT) Ein Video-Bericht über die Belastungen die der Hochgeschwindigkeitszug auf der italienischen Halbinsel verursacht. Das Mega-Projekt des Zuges, der Italien mit dem Rest Europas verbinden sollte, wurde offenbar im Susa Tal angehalten, aber die Strecken Rom-Neapel, Bologna-Florenz und Mailand-Bologna wurden schon, oder werden bald eingeweiht. Dies wurde von der italienischen Bevölkeung teuer bezahlt.

Zielona Gora – Günberger str.73 (U-Bhf. Samariterstr.) F´hain

Posted in Veranstaltungen | Leave a comment

Dienstag 19. Februar 2013 @ Rauch Haus

notavrauchhaus-web

Wir treffen uns, um den Kampf gegen den TAV zu unterstützen. Auch und gerade nach dem Prozess am 14. Februar in Turin, wo 34 Personen angeklagt sind, weil sie gegen die staatliche Umweltzerstörung gekämpft haben. Sie blockierten die Durchführung des Bauprojektes der Europäischen Hochgeschwindigkeitszugstrecke in Val di Susa.

20.00 Uhr vegan Vokü

danach, Konzert: “Alex Majorano” (Punk, Folk, Blues), “Elimar Lopes and Daniel Silva” (Música Popular Brasileira, Pop, Rock, Fank, Sool). Eintritt: Spende.

Posted in Veranstaltungen | Leave a comment

Donnerstag 10. Januar 2013 @ Meuterei

ok_web

 

Infoabend :”Val di Susa, Italien, das furchtlose Tal”. Darstellung des Projekts Soligruppe No-Tav Berlin.

Videoprojektion: “I Peccati della Maddalena”. Die Bauplatzbesetzung des Widerstandes gegen die ersten Bauarbeiten für den Tunnel des Hochgeschwindigkeitszuges im Susa-Tal (Italien)
wurde von den Bullen gewalttätig geräumt. (sub eng).

“Briefe eines inhaftierten No Tav-Aktivisten”. (sub eng)

Soli-Cocktails, Focaccia, Finger food, Musik.

Meuterei (Berlin – Deutschland)
Reichenberger Str. 58, 10999 Berlin
(U8 Kottbusser Tor, U1 Görlitzer Bhf.)

Posted in Veranstaltungen | Leave a comment